INFOS

Am 5. Dezember findet der Kraftstoff 2020 statt – allerdings anders als sonst. Es wird nicht einen zentralen Ort geben, an dem wir uns treffen, sondern verschiedene „Zapfsäulen“ in ganz Deutschland! 
Gemeinsam werdet ihr dann über die digitale „FREUrop-Kraftstoffleitung“ versorgt. Es wird neben freudigem Rahmenprogramm zwei Vorträge zum Philipperbrief unter dem Motto 
„Die ersten FREUropäer“ von  Frieder Tröps und Andreas Fett geben. Das Programm  wird von 9:30 Uhr bis ca.  16:00 Uhr gehen  
und ist für Jugendliche ab 14  Jahren gedacht
.

FRIEDER TRÖPS heißt eigentlich Friedrich und ist seit 23 Jahren glücklich mit Svenja verheiratet. In seinem Alltag halten ihn seine 4 Kinder zwischen 4 und 17 Jahren auf Trab. Wenn ihn etwas begeistert, kann er es nicht für sich behalten. Das erleben nicht nur seine Schüler an der Freien christlichen Schule in Siegen Kaan, sondern auch die Leute der Christlichen Gemeinde Achenbach und vielleicht du beim Kraftstoff.

ANDREAS FETT arbeitete als Bauzeichner und Grafiker. Das halbe Leben ist er mit seiner besseren Hälfte Gabi verheiratet. Er hat 4 Kinder und ebenso viele Enkel. Andreas ist im Freizeithaus Schoppen zuhause und liebt es, in der Bibel Entdeckungen zu machen.

 

ANMELDUNG

ACHTUNG! Jetzt wird es wichtig: Bitte lies erst alles durch, bevor du dich anmeldest, damit du dich richtig registrierst. Das erspart uns eine Menge Arbeit. Die erste wichtige Nachricht ist: Wenn du den Tag miterleben willst, musst du dich persönlich registrieren! Du hast verschiedene Möglichkeiten, am Kraftstoff teilzunehmen, musst dich aber für eine davon entscheiden.

 

VERANSTALTER

Kraftstoff wird vom Christlichen Freizeithaus Schoppen e.V. ausgerichtet. Unser Anliegen ist es, junge Menschen für Jesus Christus und die Bibel zu begeistern, was seit mittlerweile 50 Jahren über viele verschiedene Ferienlager und Freizeitangebote geschieht. Der Bibeltag Kraftstoff bietet deutlich mehr Platz als die Freizeiten und ist für Jugendliche gedacht. Sie sollen in ihrem Glauben an Jesus Christus gestärkt werden, der „das A und das O“, Anfang und Ende, ist (Offenbarung 22,13).

Falls du noch offene Fragen hast, melde dich bitte über: info@kraftstoff.bibeltag.org

ÖFFENTLICHE ZAPFSÄULEN sind Gemeinden, in denen du dich im aktuellen Rahmen der Schutzvorschriften mit anderen Jugendlichen treffen kannst, um den Tag gemeinsam zu erleben. Wo die nächste öffentliche Zapfsäule ist, siehst du auf der Karte unten. Wähle eine Zapfsäule aus und registriere dich für diese bei der Anmeldung über Eventbrite.

KANISTER: Du kannst keine Zapfsäule besuchen? Das ist schade, aber du kannst den Kraftstoff trotzdem miterleben. Wähle bei der Anmeldung über Eventbrite das Ticket „Kanister“. Am 5. Dezember bekommst du einen Link für den Stream zugeschickt. 
Für dich gibt es das Arbeitsheft dann zum Downloaden.

Wie du dich genau anmeldest, erfährst du auf der Eventbrite-Seite, zu der du über den Button gelangst. 
Wir freuen uns auf dich! (Anmeldung öffnet am Mittwoch, den 28.10. um 18 Uhr)

PRIVATE ZAPFSÄULE: Du willst den Kraftstoff mit deiner Jugend oder deinen Freunden erleben und ihr seid mindestens zu zehnt? Dann gründe bis spätestens zum 14. November eine private Zapfsäule! Fülle dieses Formular aus und du bekommst einen Anmeldelink für dich und deine Gruppe. Ihr bekommt dann Arbeitshefte und Armbänder zugeschickt.